Gay-Mangas für schwule Männer!


Wer kann sich noch an Mila Ayuhara, die japanische Volleyball-Spielerin aus Fujimi erinnern? Die Mitte 30iger-Männer unter euch schreien bestimmt auf: “Ja, ich“ und fangen sofort an, den Song zum Anime aus den 90er-Jahren (Erscheinung in Deutschland) zu trillern.

Schon eine längere Zeit sind Animes auch in der Gay-Community in Mode gekommen. Animes sind Zeichentrickfilme und die dazu passenden japanischen Comic-Bücher sind Mangas. Wo Animes eher was für Kinder sind, entwickelten sich Mangas mittlerweile zu Bildbüchern für Erwachsene. Die Besonderheit bei Mangas ist die Leserichtung. So werden die Bücher von hinten nach vorne gelesen. Die Bilder auf jeder Seite und die Sprachblasen innerhalb der Bilder werden von rechts oben nach links unten betrachtet.

Lesenswert für schwule Männer sind dabei zum Beispiel die Werke von Gengoroh Tagame wie die Kult-Buchserie „Der Mann meines Bruders“. Der überraschende Besuch von Onkel Mike Flamagan in dem beschaulichen japanischen Städtchen entzückt seine Nichte Kana, wirft den alleinerziehenden Vater Yaichi aber vollends aus den wohlgeordneten Bahnen seines Lebens. Denn der Kanadier Mike ist der Ehemann von Yaichis verstorbenem Zwillingsbruder Ryoji, der als Erwachsener die Akzeptanz seiner Sexualität im Ausland suchte. Mike will mit seinem Besuch endlich die japanische Verwandtschaft kennenlernen und seine Trauer um Ryoji teilen.

Ebenso lesenswert ist das neuste Manga-Werk von Gengoroh Tagame: „Unsere Farben“ erzählt von der heimlichen Liebesgeschichte von Sora. Sora liebt seinen Klassenkameraden Yoshioka, doch seine Liebe ist geheim und unerwidert. Denn Sora hat nicht mal seiner Sandkastenfreundin Nao davon erzählt und Yoshioka macht sich mit seinen Freunden ĂĽber „Homos“ lustig. Als es Sora zu viel wird, rennt er aus der Schule an den Strand. Hier begegnet ihm ein älterer Mann – und dieser gesteht ihm, dass er in ihn verliebt ist. 


Die Bücher sind beim Carlsen Verlag erhältlich.

Autor: Sebastian Ahlefeld


An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded. Reload đź—™